Frühlingserwachen

Der April stellt die Weichen für das Sommerklima und so wie es aussieht, wird es wieder ein sehr trockenes Jahr.

Das Rehwild wechselt sein Winterfell und erfreut sichan der Wärme.

Viele Vögel sind bereits in ihren Brutrevieren und die Wildschweine ziehen bereits mit ihren Frischlingen umher.

Winterzeit

Die kurzen Tage werden durch den Schnee erhellt und wenn die Sonne scheint, funkelt es ein wenig mehr in der sonst durch Kälte erstarrten Natur.

Nun ziehen die Füchse ihre Kreise auf der Suche nach einem Partner.

Frühherbst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der schier endlos lange Sommer scheint auszuklingen. Die Eicheln fallen schon seit dem Juli herunter und das Wild hat Zeit, für den kommenden Winter mit neuen Fettreserven vorzusorgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Brunft der Rothirsche ist wie jedes Jahr ein besonderes Schauspiel.